Firmenverträge auf dem Prüfstand

Werden Sie auch gerade von vielen Firmen angeschrieben und nach Vertragsraten gefragt? Sprechen Sie Ihre bestehenden Vertragsfirmen auf die Verlängerung der Verträge an? Sicher gibt es die ein oder andere Preisverhandlung, die so eine Anfrage mit sich führt. Viele Hoteliers gehen solche Verträge zu sehr günstigen Konditionen ein, da sie sich nicht trauen auch mal einer großen Firma Paroli zu bieten bzw. auch mal einen Vertrag nicht zu verlängern, auch wenn er vielleicht sogar defizitär für den Hotelier ist. Wir haben eine paar Punkte zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie besser bewerten können, ob sich ein Firmenvertrag überhaupt für beide Vertragspartner lohnt.

Wenn Sie Anfragen für Firmenraten oder Verlängerung dieser erhalten, stellen Sie sich bitte einmal folgende Fragen:

  • Wie hoch ist das geschätzte, jährliche Buchungsaufkommen pro Kalenderjahr?
  • Wünschen Sie einen Preis inkl. oder exkl. Frühstück
  • Welche Buchungswege werden verwendet (direkt via Email, Telefon, Fax, GDS, Hotel-Website, HRS, Egencia, CRC)?
  • Welche Anforderungen haben Sie im Hinblick auf die Zimmerausstattung (Bettenart, technische Ausstattung, etc. )?
  • Sind flexible, tagesabhängige Firmenpreise denkbar oder wünschen Sie einen statischen Firmenfestpreis?
  • Wird LRA oder NLRA (Last Room Availability) gewünscht?
  • Wie sind Ihre preislichen Vorstellungen?

Nachdem Sie auf all diese Fragen Antworten bekommen haben, können Sie sich ein besseres Bild machen und entsprechend gerüstet in die Preisverhandlungen gehe. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gute Nerven für die nächsten Besprechungen mit Ihren Partnern.

Sollten Sie noch weitere Hilfe benötigen oder Fragen zu strategischen Entscheidungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Seite.