Revenue Management auf der Wiesn

Revenue Management ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Schauen wir uns nur die Bahntickets oder Preise für Flüge an. Aber auch in vielen anderen Bereichen reagiert der Handel auf Nachfrageschwankungen mit Preisanpassungen. Selbst der Bäcker um die Ecke verlangt für seine Semmeln am Sonntag schon mehr Geld.

Aber auch vor dem Oktoberfest hat die nachfrageorientierte Preisbildung nicht Halt gemacht. Sind doch die Preise für Hotels in München zur Wiesn schon lange Thema der Lokalpresse gibt es aber auch die Möglichkeit zum größten Volksfest der Welt Schnäppchen zu machen.

Wer flexibel ist und sich Mittags schon auf die Festwiese begibt wird feststellen, dass die Preise von 10:00 bis 17:00 Uhr für Hendl & Co um bis zu 30% günstiger sind. Und gemütlicher ist es auch noch. Unser Tipp also – nehmen Sie sich doch mal einen halben Tag frei und nutzen Sie die Zeit für einen gemütlichen Wiesnbesuch, der auch noch den Geldbeutel schont.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.