Die Vorteile einer flexiblen, kundenfreundlichen Preisstruktur für Hotel & Gast



Gäste verlangen nach Mehrwert,  Abwechslung und einer einfachen und schnellen Art,  Hotelzimmer zu buchen. Hotels möchten Umsatz und Auslastung generieren.


München, den 24. Januar 2012:  Viele Gäste, vor allem aber nicht ausschließlich im Firmenkundensegment sind es gewohnt, Hotelzimmer online zu buchen. Dabei ist  nicht unbedingt nur mehr der Preis entscheidend, sondern oft zählt auch die Leistung, die den Gast letztendlich dazu bewegt, eine elektronische Reservierung online im Hotel zu platzieren. Die meisten Hotels konzentrieren sich beim Angebot von Vielfalt und attraktiven Angeboten zu sehr auf den gastronomischen Teil. Die Logis wird dabei oft vernachlässigt.

Es ist hilfreich, sich auch im Bereich der Zimmer Gedanken zu machen, welche attraktiven Preise angeboten werden können. Das bedeutet nicht, dass zuerst ein Preiszugeständnis gemacht werden soll. Mehrwert lautet das Zauberwort. Der Gast ist oft gerne bereit, für eine extra Leistung mehr zu bezahlen, sofern Sie bereits im Zimmerpreis inbegriffen ist und auch dementsprechend kommuniziert wird. Sei es gratis WLAN im Zimmer, der Abholservice vom Bahnhof oder Flughafen oder ganz  banal das Frühstück. Zudem lernt der Hotelier, welche Leistungen und Preise beim Gast Anklang finden. Letztendlich ist eine ausgewogene, flexible Preisstruktur nichts anderes als eine Speisenkarte im Restaurant.

Besonders spannend wird es, wenn man mit einer solchen Preisstruktur effektives Umsatz-Management betreibt. Es ist an der Zeit, auch in der Ferienhotellerie, nicht mehr nach starren Saisonzeiten oder Messen zu verkaufen, sondern nach Auslastung. Was passiert zum Beispiel wenn der Schnee in den Bergen ausbleibt, der August verregnet ist, ein geplanter Kongress abgesagt wird oder eine Großfirma den Firmensitz verlagert. Mit einer ansprechenden Ratenstruktur schafft man nicht nur zufriedene, bestehende Kunden, sondern kann auch neue Gästekreise erreichen. Denkt man dabei an zielgruppen-gerichtete Preise zum Beispiel Biker, Wanderer, Gourmets oder Kulturreisende sind der Kreativität eigentlich keine Grenzen gesetzt. Was kann denn im Schlimmsten Fall passieren?

Oft bekommt man das Gefühl, dass Hoteliers den Schritt hin zu einer flexiblen Ratenstruktur scheuen. Sie denken zuerst an Stammgäste oder Firmenverträge, ohne dabei das große Potential der Neukunden zu erkennen. Sie hoffen und bangen, wie sich das Jahr denn entwickeln wird, ohne zu überlegen, was getan werden kann, um den Umsatzfluss zu steigern bzw. zu optimieren. Sicherlich für viele unabhängige Hotelier ein schwieriges Unterfangen. Leider setzen in diesem, wie auch in vielen anderen Bereichen, die Kettenhotellerie Trends. Gäste lernen diese neuen Gegebenheiten schnell für sich positiv zu nutzen und erwarten dasselbe von den unabhängigen Hotels. Vorteil der „Einzelkämpfer“ ist jedoch, dass man auch aus den Fehlern der Kettenhotellerie lernen kann. Viele unabhängige Hoteliers verkennen die Vorteile, die die unabhängige Hotellerie mit sich bringt. Ein professionelles Coaching und die Beratung zur Optimierung der hoteleigenen Vertriebskanäle und der Schaffung einer flexiblen, umsatzorientierten Preisstuktur können dabei Abhilfe schaffen.


Top Gahn Quality Coaching ist mit über 20 Jahren Erfahrung in allen Arten von unabhängigen Hotels seit 2010 bemüht, privat geführten Hotels im 3-5 Sterne-Segement dabei zu helfen, die Vorteile gegenüber der Kettenhotellerie zu nutzen, Umsatz zu generieren bzw. optimieren, neue Gästekreise zu finden und mit attraktiven Preisen anzusprechen und Mitarbeiter vor Ort zu schulen und über den Vertrieb online und offline aufzuklären. 


    News

  • 29.05.2017

    Öffentliche TopGahn Revenue Management Schulung

    Zum Thema Revenue-Management & dynamic pricing für Anwender und Professionals gibt Martin Gahn am 13. Juli 2017 eine ganztägige öffentliche Schulung in den Räumen der Bayern Tourist GmbH im Prinz-Ludwig Palais. 

  • 12.04.2017

    Martin Gahn, Top Gahn Quality Coaching, erhält HSMAI-Auszeichnung als einer von "Top 20 Extraordinary Minds"

    Martin Gahn, Gründer und Geschäftsführer von Top Gahn Quality Coaching, ist einer von Europas „Top 20 Extraordinary Contributors to the Industry in Sales, Marketing & Revenue-Management“. Die Auszeichnung wurde Ende März 2017 von der Hotel Sales & Marketing Association International (HSMAI) Europe im Rahmen ihrer jährlichen Revenue Optimisation Conference (ROC) in Amsterdam verliehen.

  • 28.03.2017

    Neue unabhänige Partnerschaft mit VIATO

    Viato TopGahn freut sich über eine neue, unabhängige Partnerschaft im Bereich Online-Buchungsmaschine, Channelmanagement und Webdesign.


  • 03.03.2017

    Als besonderen Service für alle, die nicht auf der ITB vor Ort sein können, bieten wir in diesem Jahr eine kurze Zusammenfassung an. Informieren Sie sich also ganz bequem vor Ihrem PC über die aktuellen Trends, neue Systeme und was die Branche sonst noch so bewegt. Wir bieten Ihnen an 3 Terminen die Möglichkeit an unserer exklusiven Top Gahn ITB Review per Online Meeting teilzunehmen. 
    Registrieren Sie sich gleich kostenfrei unter dem folgenden LINK